846 Views |  Like

Black & Gold Trend bei Azuni London

Azunis neuer „Black and Gold“ Trend  zieht sich durch sämtliche Kollektionsreihen. Azunis Design typisch für große Kreis- und Karoformationen.

Der Löwenkopf ein häufig wiederkehrendes Motiv. „Lion Heart“ heißt die Kollektion hier. Manches Designerstück einfach pharaonenhaft. Wenn wundert es, dass eine andere Kollektionen „Cleopatra“ heißt. Weiteren Zauber bringt die „Messages Collection“, auf der edle Verse eingraviert sind. Ähnelt dem Mythos dem „Herr der Ringe“ Trilogie. Ebenfalls ein häufig verwendetes Motiv in allen Designlinien die Sonne. Ob an Armkettchen, im Verlauf einer Kettenkreation oder an der Aufhängung der Ohrringe, die Sonne, wie sie die Ägypter in ihren Hieroglyphen verwendet haben, beherrscht Azunis ganzen Stil. Inspirationen kamen aber auch aus der griechischen Kultur- hier der mediterrane Look.

 

Der „Black and Gold“ Trend veredelt mit 24 Karat Vergoldung die ohnehin glamouröse Designlinien um ein vielfaches. Die Schmuckstücke erscheinen in der „Black and Gold“ Variante noch geheimnisvoller. Wunderschön ist auch die Juwelen-Kollektion. Wer coolen Britischen Glamour sucht, auch der wird bei Azuni, z.B. in der „Love Twist Collection“ oder in der „Cool Britannia Collection“ fündig.

 

Hinter dem Azuni Design steckt Designer Ashley. Dieser ist von Berufswegen eigentlich Küchenchef der bekanntesten Londoner Küchen gewesen, bis ihn neue Leidenschaften gepackt haben. Seine Designphilosophie verbindet „Urban tribes“, die moderne Popkultur und Mode mit alter Kunst und Stammeskunde. Durch geschickte Techniken, wie dem Oxidieren, dem Gravieren und der Texturierung von Oberflächen, dem Einsatz von Halbedelsteinen schafft er den unverkennbaren Azuni Look, einen Look zwischen zwei Welten. Ashley kreiert auch Mode- und Sammelkollektionen in Silber.

www.azuni.co.uk