2095 Views |  Like

Uhrentrends: Mehr als praktische Zeitmesser

Schicke Uhren waren schon immer etwas mehr als lediglich ein Chronometer am Handgelenk. Gleichzeitig erfüllen sie einen dekorativen Zweck und sind seit jeher beliebter Schmuck bei Jung und Alt. In ihren Erscheinungen unterliegen Uhren Trends, genau wie zahlreiche andere Accessoires. Schon früher trug man in höheren Kreisen den Zeitmesser in Form von Taschenuhren bei sich, an ein goldenes Bändchen gebunden und in der Westentasche verstaut funktionierten sie als Statussymbol. Auch heute trägt man die Uhr nicht nur am Handgelenk, sondern etwa auch als Kettenanhänger. Uhren gehen stets mit der Mode, denn Frauen sowie auch Männer legen immer mehr Wert darauf, dass sie auch zum Rest des Outfits passen.

Bildschirmfoto 2013-08-15 um 14.40.07

Von schick bis praktisch

Zwei Klassiker des Uhrenschmucks feierten in den letzten Jahren ein erfolgreiches Comeback. Erstens: Die elegante Golduhr ist bei beiden Geschlechtern gleichermaßen beliebt und vervollständigt sowohl den Business-Look als auch ein schickes Abendoutfit. Verkaufsschlager sind dabei vor allem Zeitmesser aus Roségold für die Damen der Schöpfung und schwere, hochwertige Zeitmesser aus Edelmetallen für die Herren. Solche Uhren der Saison findet man hier. Sie sind nicht nur aus einfachem Silber oder Gold gefertigt, zusätzlich bestechen sie mit Glamour sowie Glitzer- und Edelsteinchenelementen. Zweitens: Für Freunde des leichten Traggefühls empfehlen sich hingegen Silikonuhren, diese sind sehr praktisch und passen sich leicht legeren Outfits an. Die Armbänder sind sehr leicht zu tragen und bestechen durch ihre bunte Vielfalt. Einen bestimmten Farbtrend an sich gibt es derzeit nicht, erlaubt ist, was gefällt. Besonders edel wirken schlichtes Schwarz und Weiß, wer hingegen dem Vintage-Look zugetan ist, kann es mit Pastelltönen probieren. Sommerlich muten besonders die leichten und bunten Neon-Armbänder an. Auch hat man heutzutage selten nur eine Uhr im hauseigenen Sortiment, für jeden Anlass gibt es schließlich das passende Chronometer.

Uhren für den Outdoor-Spaß

Uhren können im 21. Jahrhundert nicht mehr nur die Zeit anzeigen. Während Apple bereits Prototypen seiner iWatch in Umlauf bringt, stecken auch schon in gewöhnlichen Edel-Modellen ungeahnte Kräfte. Mit der steigenden Begeisterung für Outdoor-Aktivitäten wie Klettern, Geocaching oder Tauchen steigt auch die Nachfrage nach robusten und praktischen Zeitmessern. So genannte Offroad-Uhren oder Sportuhren werden bereits von zahlreichen namhaften Herstellern vertrieben. Sie überzeugen vor allem durch außergewöhnlich hohen Tragekomfort, hilfreiche Funktionen wie Druckmessung und ihren stabilen Materialien.

Publireportage