2582 Views |  Like

Emmy – Brautmoden Design

Emmy Scarterfield ist eine der talentiertesten Accessoire Designerinnen in London und die Designerin in Fragen Emmy Schuhe. Ihr Ruf ist exzellent. Ihre Brautschuhe und Haar-Accessoires etwas vom Schönsten weit und breit. 2011 wurde nun der neue maßgeschneiderte Service für handgefertigte Abend-Schuhe und Geldbörsen ausserhalb der Brautmode eingeführt.

Emmy hat treue Fans auf der ganzen Welt. Ihre maßgeschneiderten Stücke begeistern auch Kundinnen wie die Herzogin von Cambridge, Pippa Middleton und ihre Mutter Carole Middleton. Ihre Brautschuhe sind in einer umfangreichen Palette erhältlich und haben es sogar bis nach Hollywood geschafft. Unter anderem tragen sie Stars wie Clare Danes und Elizabeth Hurley.
Vor 9 Jahren startete das Label, seit 12 Jahre ist die Designerin im Mode-Accessoires Design und mit der Erstellung von Emmy Schuhe beschäftigt. Erhältlich sind die edlen Stücke in renommierten Modehäusern wie Bottega Venetta und High Street. Dass ihr das Design liegt ist allerdings kein Wunder. Als Nachkomme von Charles Digby Harrods, dem Gründer von Harrods in Knightsbridge, ist es nahe liegend, dass auch sie erfolgreich ihr Geschäft machen wird.
Aufgewachsen ist Emmy Scarterfield in ihrer Kindheit in Somerset, England, wo sie in der Nähe der Mulberry Fabrik lebte. Dort sammelte sie auch ihre ersten Berufserfahrungen und entdeckte ihre Leidenschaft für Accessoire-Design. Dort entstanden auch ihre ersten Geldlederbörsen und Lederschuhe aus Lederresten die sie in der Fabrik gesammelt hatte. Auf der alten Nähmaschine ihrer Mutter wurden die ersten Exemplare dann gefertigt und vollendet.
Emmy Scarterfield studierte an der Cordwainers Universität und absolvierte ein Studium in „Accessory Design, Entwicklung und Marketing“. Nach dem College arbeitete sie bei M & S, die Emmy später als „Finishing School“ beschreiben wird – weil diese die Möglichkeiten die praktische Erfahrung zu verstehen, wie man Trends in ein marktfähiges Produkt umsetzen kann bot.

Voller Ehrgeiz und Antrieb bekam sie schließlich einen Job für Georgio Armani und zog nach Italien. Ihre Aufgabe war es Stuart Vivers bei der Schaffung einer Accessoire-Linie für die Luxusmarke Bottega Venetta zu unterstützen. Nach drei Jahren zog sie inspiriert zurück nach England, wo sie für High Street und Nischen-Labels, darunter Französisch Connection, Reiss, House of Jazz and Jessica Ogden freiberuflich tätig war.

Seit der Einführung im Jahr 2004 werden Emmy-Schuhe von vielen als Großbritanniens führendes Label von Luxus-Braut-Schuhe und Accessoires gesehen. In einem wunderschönen Atelier in Islington, bietet Emmy ready-to-wear und maßgeschneiderte Brautschuhe und Accessoires an.

 

2011, nachdem die Nachfrage ihrer Kundinnen stieg, startete Emmy auch einen maßgeschneiderten Schuh-Service außerhalb der Brautmode, genannt The Wish List. Hier können Kunden Träume aus feinstem Leder erwerben. Sie können Schuhe aus einer breiten Palette von Schuhformen, Absatzhöhen, einem Regenbogen an Farben und mit exquisiten handgefertigten dekorativen Details wählen. Eine andere aktuelle, wunderschöne Brautkollektion heißt Emmy Love Letters.