428 Views |  Like

Ermenegildo Zegna SS13 Kollektion

Das Thema Couture steht im Mittelpunkt der Frühjahrs-/Sommerkollektion 2013 von Ermenegildo Zegna, die traditionelle italienische Schneidertradition wird um subtile Facetten bereichert: Ein Hauch von Exzentrik geht Hand in Hand mit den neuen Kreationen – das Ergebnis einer reichen Auswahl an neuen Stoffqualitäten.

Eine weitere bedeutende Rolle nimmt edle Seide ein, die sich mal elegant, mal sportlich, mal leger zeigt. Insgesamt ist das Erscheinungsbild der gesamten neuen Kollektion von Präzision in Verbindung mit einer ausserordentlichen Ästhetik geprägt. Eine klar definierte Silhouette wird bei den Jacken durch schlichte Sattelschultern, eine höhere Taille und ein breites Revers betont. Dies unterstreicht eine schlanke Figur, die von schmalen Hosen mit hohem Bund und abgenähten Bügelfalten begleitet ist. Exakt und dennoch bequem sind die Schnitte, die jedem Mann erlauben, seine Erscheinung mit Eleganz in Szene zu setzen – mit Stoffen aus einer reichen Auswahl, die Zegnas sommerliches Seidenprojekt in den Blickpunkt rückt.

Feste Stoffe kennzeichnen die Business- und Abendgarderobe, die sich mit Anzügen und Mänteln aus Seidentaft, laserperforierten doppellagigen Seidenstoffen und glänzender Seide im Shantung-Look zeigt. Eine luxuriöse Alternative ist das feste irische Leinen. Durchweg treten Klassiker in Erscheinung, die auf Muster und Texturen femininer Bekleidung anspielen und dank Zegnas beständiger Experimentierlust bis zu den Hemden neu interpretiert werden, vom verführerisch weichen Seidenhemd mit Vintage-Druck bis zum Trikothemd aus Seidentwist oder gezwirntem Strick.Der Sommer verliert auch in seiner relaxten Gangart nie sein elegantes Antlitz, selbst dann nicht, wenn es um die sportlichere Garderobe geht. Diese präsentiert im Zeichen der Schneidertradition Blousons, Cabans und Sportjacken aus Nappa-Plongè, doppellagigen Baumwoll- und funktionsstarken Seidenstoffen.

Die Accessoires sind die Schlüsselelemente dieser makellosen Erscheinung und immer passend. Seien es die Tassel-Loafers Heritage, die ungefütterten Mokassins aus ultraweichem Kalbsleder oder – noch aussergewöhnlicher – aus Seide, geschmückt mit einem Motiv aus winzigen Bananenbaumblättern. Die Taschen vermitteln mit ihren geometrischen Formen eine souveräne Haltung und zeigen Details wie die Griffe, die Ecken und Leisten, die an die Stücke früherer Zeiten erinnern. Krawatten aus Seidentwill und Strick sowie bedruckte, an Halswärmer erinnernde  Schaltücher ergänzen die Gesamterscheinung in Perfektion, wie der Blick in den Spiegel bestätigt.

http://youtu.be/X8PIZ25lQrc