527 Views |  Like

H.E. by Mango präsentiert neue Kampagne

MANGO_Scott Schuman y Andrés Velencoso Der Blogger Scott Schuman wird der Fotograf der neuen Herbst/Winter 2013-Kampagne von H.E. by Mango mit Testimonial Andrés Velencoso, die gestern live über Google+ vorgestellt worden ist.

Gestern hat die Menswear-Linie von MANGO, H.E. by MANGO, den berühmten Blogger Scott Schuman als neuen Fotografen der Herbst/Winter 2013-Kampagne vorgestellt. Für diese neue Werbekampagne der Marke soll Schumann das Model Andrés Velencoso verewigen, der nun schon in der zweiten Saison das Mode-Label präsentiert. 

Der Blogger und Fotograf Scott Schuman ist bekannt für seinen Blog The Sartorialist. Neben seinem Blog hat Schuman ebenfalls mit internationalen Zeitschriften wie GQVogue ItaliaVogue Paris und Interview gearbeitet. Auch Marken wie Nespresso, DKNY Jeans, Gant, OVS, Crate & Barrel, Absolut und Burberry haben ihn mit der Realisierung ihrer Werbekampagnen beauftragt.

Seine Zusammenarbeit mit MANGO beschreibt Scott Schuman mit den folgenden Worten: “Die Zusammenarbeit mit Andrés Velencoso war absolut unproblematisch. Er kann sich so gut bewegen, dass es für mich wieder schwer sein wird, Fotos von Menschen zu schießen, die es nicht gewohnt sind, vor einer Kamera zu stehen. Was seinen Kleidungsstil anbetrifft, so erklärt Scott: „Meine Lebensgefährtin Garance hat einen großen Einfluss auf meinen Stil. Sie weiß ganz genau, was mir steht und was nicht. Sie hat meine Garderobe durchforstet und nun ist sie viel eleganter.“ Über seinen Blog sagt er: „Ich wähle die Menschen nicht aus, sondern reagiere auf das, was ich sehe. Ich liebe es, mit dem Fahrrad langsam durch die Stadt zu fahren und mir alles, was sich um mich herum abspielt, anzuschauen.”

Andrés Velencoso, Model der Kampagne und Werbegesicht der Firma, erklärt: „Diese Fotosession war total anders als die anderen. Die Vision und der Stil von Scott sind einfach einzigartig, er hat eine ganz unterschiedliche Perspektive. Wenn ich seine Fotos sehe, bekomme ich Lust, an diesen Plätzen zu sein.“ 

Was die Wahl seiner Kleidung betrifft, so fügt er hinzu: „Meine Freundin sagt mir, was ihr an der Kleidung, die ich trage, gefällt oder nicht, allerdings auf eine sehr umsichtige Art und Weise. Scott und ich besitzen einen ziemlich ähnlichen Stil, sehr casual und schlicht.“

Zum ersten Mal wurde die Präsentation der Kampagne live in einem Hangout über das Profil MANGO en Google+ und seinem Kanal in YouTube übertragen. Auf diese Weise konnten die internationalen Medien in einer Videochatkonferenz den angesehenen Fotografen Scott Schuman und das spanische Model Andrés Velencoso in einem Interview befragen, das alle Nutzer auf der Welt live und in Echtzeit verfolgen konnten.

Für die Herbst/Winter-Saison setzt H.E. by MANGO auf einen Smart Casual-Stil, der sich in der Beat Generation und in einem absolut amerikanischen Vintage-Look inspiriert. Naturfarben, Erdtöne, Khaki und Granatrot gesellen sich mit verwaschenen und gefärbten Nuancen zu den Trends dieses Jahres. Ergänzt werden diese Silhouetten durch die Kollektion Urban Nature. Als Vorlage für diesen eher universellen Trend dienen „grüne Städte“, in denen die Technologie und der ländliche Ursprung des Menschen zu einem eleganten Stil mit maskulinen und urbanen Kleidungsstücken für den Alltag verschmelzen. In der Kollektion Suite Premium wird das Angebot an Anzügen durch den Classic Fit und vielseitige Kleidungsstücke zu einem Business-Style erweitert, in dem die Details den Unterschied machen.

H.E. by MANGO wurde 2008 herausgebracht, um den Männern eine aktuelle und moderne Menswear-Linie zu bieten. Ihr Stil basiert auf einer modischen Neuinterpretation der klassischen Kleidungsstücke, bei der die Trends an einfache, urbane und alltagstaugliche Designs angepasst werden. 

Die Männermodelinie H.E. by MANGO betreibt derzeit mehr als 100 Verkaufsstellen. Für 2013 ist geplant, rund 80 Verkaufspunkte in Deutschland, Frankreich, Holland, Russland und der Türkei sowie im Mittleren Osten, Südost-Asien und Südamerika zu eröffnen. Die Marke H.E. by MANGO soll in den kommenden Jahren die 500 Verkaufspunkte-Marke erreichen und einen 10%-Anteil des Gesamtumsatzes des Unternehmens erzielen.