1880 Views |  Like

Innovative Mode mit Zeitgeist und Tradition

Im Herbst dieses Jahres kommen bei Luis Trenker altbewährte Stoffe wieder zurück auf den Laufsteg. Cord, Walk, Filz und Loden zaubern in Kombination mit modernen Schnitten modische Outfits, die durch großen Tragekomfort und Stil begeistern.

 

Um diese Kollektion zu gestalten, hat das Label sogar alte Archivfotos aus der Südtiroler Bekleidungskultur herangezogen. Authentisch und in der Praxis bewährt wollte man designen. Die aktuelle Kollektion Herbst/Winter 2014 zeigt, dass die Umsetzung mehr als gelungen ist. Komplett neu ist die Serie LUIS TRENKER Heritage bei den Herren. Diese prägt auch die Kollektion auch insgesamt und wird zum wesentlichen Leitfaden.

LT_HW2014_Image_5Die Base-Camp-Kollektion

Die Unterlinie Base Camp bildet weiterhin den Grundstein für die Hauptkollektion und ist in Konzept und Farbbild klar definiert. Bei den Damen stehen edle Grün-Töne, verführerische Lila-Nuancen und kühle Blauschattierungen im Vordergrund. Bei den Herren wird Lila durch intensives Kürbis ersetzt. Ungewohnt leichte Walk-Mäntel und -jacken aus Moessmer-Loden treffen auf wasserabweisende Daunenjacken aus seidenmattem Nylon. Weiche Cordjacken und stückgefärbte Strickpullover aus Kammgarn werden zu lässigen Chinos und originellen Knickerbockern kombiniert.

 
LT_HW2014_Image_1

 

LUIS TRENKER Heritage

Die Heritage Kollektion feiert in der Herbst-/Winterkollektion 2014 ihre Premiere. Dieses Segment ist die Essenz von LUIS TRENKER, denn sie treffen das Verständnis der Marke im Kern: Das aufrichtige Bedürfnis „echte“ und langlebige Produkte mit dem Ursprung aus der Tradition zu entwickeln wie zum Beispiel Jackenformen, deren Schnittführung einer original Loden-Bergführerjacke entsprungen sind. Für Authentizität stehen Stoffe wie Loden, Walk, Cord und wasserabweisende Baumwollstoffe, sowie an alte Archivfotos angelehnte Strickmuster, welche detailgetreu nachempfunden wurden.

Raffinierte Eleganz

LT_HW2014_Image_3Strick ist 2014 in all seinen Varianten voll im Trend; egal ob All-Over oder als modischer Akzent – hier sind keine Grenzen gesetzt. Weiche Melangegarne, aufwendige Jacquard-Webmuster, das klassische Zopfmuster neu interpretiert und Details im traditionellen Links-Links-Strick verleihen charmanten Vintage-Charakter. Die Blusen überzeugen durch perfekte Passform und Details wie applizierte Pailletten, Stoff-Patches und verspielte Stickereien. T-Shirts mit originellen Prints, Hoodies mit Loden-Kapuzen und lässig-elegante Sweat-Chinos vervollständigen das Sortiment. Die Farbpalette besteht aus kühlen Nuancen wie Grau, Schwarz und Blau welche auf warme, erdige Töne wie Elfenbein, Beige und Tabak treffen; als Farbklecks dient ein kräftiges Rot. Individuelle Accessoires wie bunte Gürtel aus Ponyfell, jacquardgewebte Stolas aus Seide, Hüte und Taschen aus Woll-Filz sowie die unverkennbaren LUIS TRENKER-Schürschuhe vervollständigen die alpine Lifestlye-Kollektion.

Souveräner Individualismus

Bei den Herren geht es 2014 sanfter zu. Als Inspiration dienen die facettenreichen Farben LT_HW2014_Image_4der Natur im Herbst: sattes Wald-Grün, frische Blaunuancen, intensives Kürbis und strahlendes Rot werden mit cleanen Grau-Schattierungen kombiniert. Bei den Stoffen wird es funktionell, mit Walkstoffen, klassischem Cord von Duca Visconti di Modrone, sowie mit melierten Twill-Stoffen und robusten Panama-Gewebe. Der Mix aus Muster und Materialien macht die Kollektion spannend: Schimmernder Samt schmeichelt akkuratem Nadelstreif von Barberis und gefilzter Hahnentritt trifft auf authentisches Fischgrät-Muster. Jacken aus weichem KLeder gesellen sich zu Knickerbockern aus feinstem Wildleder. Zu Hemden, Jacquard-Strickpullovern und -jacken im Nostalgie-Look gesellen sich stückgefärbte Chinos, perfekt geschnittene Jacken, Hoodies mit sportlichen Walk-Kapuzen und T-Shirts mit Retro-Prints. Originelle Accessoires wie Rucksäcke, Schals und Gürtel, sowie die typischen Schnürschuhe in Bergschuh-Optik runden den Look für modische Gipfelstürmer perfekt ab.