406 Views |  Like

Lady Gaga hat es – logisch.

Man muss kein Genie sein um zu wissen, dass das teuerste Kleid des verstorbenen Modeexzentriker Alexander McQueen während der Christie’s Auktion an einen Modeliebhaber schlechthin versteigert wird.

Wenn würde es da auch überraschen: Lady Gaga hat für satte CHF 135’000 per telefon das schöne Stück ergattert – klar, sie war zu Lebzeiten mit dem Designergenie eng befreundet. Daphne Guinness hat das Kleid aus der „The Girl Who Lived In The Tree“-Kollektion nebst hundert anderen Stücken versteigern lassen. Noch nie wurde für ein Entwurf des verstorbenen Engländers soviel bezahlt – nicht mal die neue Prinzessin aus der englischen Königsfamilie (sie gilt als heissgeliebter Fan des Designers) hat soviel Schotter locker gemacht.

Fotocredits: Christie’s