466 Views |  Like

MANGO Fashion Awards in Barcelona

Aus Anlass der vierten Ausgabe des Modewettbewerbs MANGO Fashion Awards eröffnet der Trenddesign-Filialist gestern die Ausstellung mit den Kollektionen der zehn Wettbewerbsfinalisten auf dem Prachtboulevard Passeig de Gràcia in Barcelona. 

Die Ausstellung, die sich aus 20 Schaukästen aus Acrylglas zusammensetzt, verläuft zwischen den Straßen Aragón und Rosellón. In jedem Schaukasten sind 4 Schaufensterpuppen zu sehen, die mit den Kollektionen der zehn Finalisten gekleidet sind. Die Schau ist  bis zum 1. Juni für das Publikum geöffnet, so dass sich die Besucher eine ganze Woche lang die innovativen Designs anschauen können, die das Preisgeld in Höhe von 300.000 Euro, das dem Gewinner des Modewettbewerbs am 30. Juni überreicht wird, für sich beanspruchen.

Auserlesene Kandidaten

Unter den Kandidaten für das Finale stehen: das spanische Duo Spastor; die Französin Christine Phung; die Japaner Takayuki Tanaka und Motoyuki Matsumoto; der Südkoreaner Haesung BongHarvey Bouterse, belgischer Designer; Tuomas Laitinen aus Finnland; das deutsch-schwedische Duo Stefanie Malgreen de Oliveira und Richard Lindqvist; der Däne Mads Dinesen; der Japaner Takashi Nishiyama und der Thailänder Wisharawish Akarasantisook.

Die Jury der Mango Fashion Awards

Die Jury dieser vierten Staffel der MANGO Fashion Awards setzt sich aus verschiedenen Persönlichkeiten der Modewelt zusammen: Carolina Herrera als Vorsitzende der Jury, das britische Model Kate Moss,  die Fotografen Claudia Knoepfel und Stefan IndlekoferJaime de MarichalarColleen Sherin, Modedirektorin von Saks Fifth Avenue, Derek Blasberg, Herausgeber von Harper’s Bazaar, V Magazine und VMAN, das Model und Unternehmerin Laura PonteGéraldine Saglio, Stylistin von Vogue Paris, die junge Designerin Lena Lumelski, Gewinnerin der letzten Ausgabe der MANGO Fashion Awards, Frans Bonet, Image-Director von MANGO und der Vorstandsvorsitzende des Unternehmens Isak Andic.

MANGO verfolgt mit diesem Wettbewerb das Ziel, neue Talente in der internationalen Modewelt zu fördern.  Dieses Projekt wird von den fünf angesehensten internationalen Designschulen Europas wie Central Saint Martins School of Art and Design in London, Institut Français de la Mode in Paris, Istituto Marangoni in Mailand, Royal Academy of Fine Arts in Antwerpen und Escola Superior de Disseny in Barcelona unterstützt.

In den vorherigen Staffeln stachen die verschiedenen Jurys des MANGO Fashion Awards durch drei asserordentliche Vorsitzende hervor: ValentinoOscar de la Renta und Jean Paul Gaultier. Sie waren beauftragt, dem belgischen Duo Sandrina Fasoli und Michaël Marson,  Gewinner der ersten Ausgabe, dem Koreaner Lee Jean Youn, Preisträger der zweiten Ausgabe, und der Belgierin mit israelischer Abstammung Helena Lumelsky, überwältigende Siegerin der letzten Ausgabe, die beiden Prämien zu überreichen.