1366 Views |  Like

Ratgeber: Diese Ballkleider sind für den Sommer ideal

009- blackpaperAuch bei warmen Temperaturen schreibt der Dresscode manchmal ein Ballkleid vor. Um nicht negativ aufzufallen, darf man jenen keinesfalls missachten. Vielmehr sollte man sich ein Modell suchen, das zum Sommer passt. Wir wissen, mit welchen Ballkleidern Sie im Sommer richtig liegen!

Wann ist das Tragen eines Abendkleides Pflicht?

Fakt ist: Ein eher winterliches Modell, das aus einem schweren Stoff gefertigt ist, sollten Sie im Sommer besser nicht tragen.

Glücklicherweise gibt es etwa im Heine Shop Ballkleider, die durchaus sommertauglich sind.

Sollten Sie also zu einer Veranstaltung eingeladen sein, bei der ein entsprechender Dresscode vorgegeben ist, sollten Sie auf jeden Fall fündig werden. Dresscodes, die von der Dame das Tragen eines Abendkleides erfordern, sind im Übrigen „white tie“ und „black tie“. Bei ersterer Kleiderordnung müssen Sie ein bodenlanges Ballkleid tragen, welches eher hochgeschlossen sein sollte. Hingegen darf das Abendkleid bei „black tie“ auch ruhig schulterfrei sein. Zudem werden hier auch etwas kürzere Kleider geduldet.

Erhalten Sie eine Einladung zu einer Hochzeit, einer Firmenfeier oder einer öffentlichen Veranstaltung, bei der in der Einladung als gewünschter Dresscode „Abendgarderobe“ steht, so brauchen Sie kein elegantes Ballkleid tragen – ein hübsches Cocktailkleid ist hier vollkommen ausreichend!

Welche Ballkleider passen zum Sommer?

Möchten Sie im Heine Shop oder an anderer Stelle ein Sommerballkleid erstehen, so sollten Sie prinzipiell nach einem Modell aus dünnem, leichtem Stoff schauen. Ein solcher Stoff ist etwa Chiffon, aber auch Seide wird bei wärmeren Temperaturen als angenehm empfunden. Einige Abendkleider sind im Bereich des Rocks sogar teilweise aus semi-transparenten Stoffen gefertigt, sodass sie etwas luftdurchlässiger sind. Zu sehr formellen Anlässen, also „white tie“-Veranstaltungen, sollten Sie ein solches Kleid aber nicht tragen – es könnte zu aufreizend wirken. Eine gute Alternative ist hier ein Abendkleid mit einem bodenlangen Zipfelvolant, der die Beine leicht umspielt.

Ebenfalls ist ein Ballkleid mit einem eher eng geschnittenen Unterteil für Veranstaltungen im Sommer geeignet. Ein langer Beinschlitz offenbart hier ein wenig nackte Haut und sorgt gleichzeitig dafür, dass Sie nicht allzu schnell ins Schwitzen kommen.

Publireportage

Bild: © NA/Photos.com/Thinkstock