799 Views |  Like

Schmuckkompositionen al l`amour

Die Kollektion Bastard interpretiert die Liebe in all ihren Varianten und Facetten. Sie vermittelt den Ausdruck vom Eindruck, wie man Liebe auch immer empfinden kann. Sie geht mit diesem Gefühl auf eine Reise und vergibt Statement. Die Kollektion richtet ihr Augenmerk auf zwei Hauptbereiche – die „Classics“ und „Baroque Pearls“.

 

 

3-BASTARD_Collection_LOVE_Ringe_Rosegold_mit_Brillanten_ca. 950 EUR_Rosegold_ca. 430 EUR_Gelbgold_ca. 430 EURZaghafte Flirts, blindes Verliebtsein, ungleiche Liaisons, riskante Affären oder der verbindliche Liebesbund sind Erscheinungen auf der Suche nach dem unentschlüsselten Code der „Liebe“. Veronika Schmidt und Ingrid Römmich-Werner, „Heads of Design“ und Labelinitiatorinnen der Feinschmuck-Manufaktur BASTARD Collection eröffnen mit dem Herzsymbol die Linie „Love“. Tiefe Liebe erzeugt massive Gefühle. Minimalistisch, geradezu skulptural aus 18 Karat Gold oder alternativ in Bronze gearbeitet, präsentiert sich der expressive Armschmuck. Formgleich verkleinert korrespondiert hierzu ein zarter Herzring in den Ausführungen Roségold, Gelbgold oder auch als Pavé mit Brillanten. Schmuckherzen in sanftem Roségold – gemacht für „la plus belle histoire d’amour“!

1-BASTARD_Collection_LOVE_Ringe_Rosegold_mit_Brillanten_ca. 950 EUR_Rosegold_ca. 430 EUR_Gelbgold_ca. 430 EURKlassische Siegelringformen mit verzierten Ringschultern, die im 19. Jahrhundert en vogue waren, werden – ähnlich wie bei der DJ-Mix-Technik des Sampelns – übereinandergelegt und erleben ihre zeitgemäße Ausführung. Hochglanzpoliert in 14-karätigem Rotgold oder in Sterlingsilber gearbeitet, interpretieren Schmidt und Römmich-Werner die Vintageform als rebellisch provokante Ringformation. BASTARD_Collection_LOVE_SET_Armreif_Bronze_Rosegold vergoldet_ca.310 EUR_und_Ring_Rosegold_ca. 430 EUREinen verspielten Gegenentwurf liefert der Ring „The Only One“, ein loser Verbund von vier ineinandergehängten Verlobungsringen. Signifikant sind die in Rotgold gefassten schwarzen Brillanten, von denen sich der mit einem weiß gefassten Brillantring effektvoll abhebt – er steht für „die Eine“.

4-BASTARD_Collection_Collier_Barockperlen_Bronze_Gold plattiert_ca. 1.650 EURStreet-Credibility oder reif für die Scala? Beides vereint das kurze Statement-Collier, eine Schmuckkomposition aus ungewöhnlich großen und raren, organisch geformten Barockperlen mit changierendem Lüster und gekonntem Stilbruch aus Panzer- und Fuchsschwanzkette.

Die plakativen roségoldplattierten Gliederketten sind aus Silber oder Schmuckmessing gefertigt – fließend der Übergang von Gliederkette zu den Perlen. Die Barockperlen erleben einen Wandel durch die Goldplattierung, und ganz selbstverständlich fügt sich ein Skull ein. Glamour und roughe Coolness zeichnen diesen Schmuckbastard aus. Passende Unikat-Ohrhänger fügen sich damit zu einem Ensemble.

image002Ein weiteres „Bastard“-Stilmittel ist der auffällige Verschluss aus Karabiner und Federring. Exponierte Konzeption, Wiederholung von Vertrautem, zukunftsweisend aufgelegt, Dekonstruktion und erneute Anhäufung, kühne Perspektivwechsel – am Ende offenbart sich das Wesentliche bei dem hochkarätigen, exklusiv gefertigten Schmuck von BASTARD Collection.