823 Views |  Like

Trend Schmuck

Gabriele Frantzen’s Statement-Schmuck wird in über 20 Ländern verkauft – in den angesagtesten Boutiquen und Edelkaufhäusern wie Saks Fifth Avenue, Fred Segal und Bird Brooklyn. Nun kommt ihr traumhafter Modeschmuck auch nach Zürich!

Morgen am  2. Dezember, kannst du die erfolgreiche Schmuckdesignerin aus München sogar persönlich kennenlernen. Bei Gassmann in Zürich präsentiert sie bei einem Meet & Great um 18 Uhr ihre Highlights wie die Kette „Sense & Sensibility“ aus der Oscar-Kollektion, die „Tiger“-Kette aus der Animal-Serie und weitere Stücke aus der neuen Sommerkollektion 2013. Ihren Beststeller „Sense&Sensibility“ gibt es inzwischen in 20 verschiedenen Farbtönen. Inspiration für ihre traumhaften Entwürfe findet Frantzen auf inspirierenden Reisen genauso wie in der Heimat und ihrer Vergangenheit.

Was macht Gabriele Frantzen zu einer solch erfolgreichen Schmuckdesignerin? Es ist wohl ihr sicheres Gespür für Stil und ihre ausgeprägte Vorliebe für eine augenfällige Diversität. Ihr Schmuck steht für entspannten Chic und lässt sich von morgens bis abends tragen. Die autodidaktische Designerin erkennt instinktiv die Trends und entwirft im Einklang mit ihrer eigenen Vorstellung von Stil grossartige Schmuckstücke, die zwar starke und gewagte Statements darstellen, ohne aber je auf einen femininen und zarten Touch zu verzichten. Frantzen‘s Schmuckstücke sind eindrucksvoll weil sie unerwartete Details und topaktuelles Design mit Vintage Glamour vereint.

Für ihre neue Kollektion hat sie sich von Rockefeller Center‘s Ice Skating Rink und den nostalgischen und eleganten Kulissen von frühen Schwarz-Weiss-Filmen inspirieren lassen. Wer das Meet & Great morgen bei Gassmann verpasst, hat natürlich auch die Möglichkeit später noch ein Schmuckstück von Frantzen bei Gassmann zu ergattern oder auch online unter gabriele-frantzen.com/online-shops.

Übrigens lassen sich die schönen Halsketten von Gabriele Frantzen auch zu Weihnachten verschenken. Wer es nicht dauf ankommen lassen will, schenkt sich morgen gleich selber eine.