1016 Views |  Like

VAIN steht für Overstatement

VAIN_PA_Collage (Small) VAIN Luxuries ist das Tochterlabel des High End Schmucklabels Capulet (www.capulet.de)VAIN ist laut, außergewöhnlich, anders, bunt. Voller Attitüden, voller Glamour – kurzum: Das fabelhafteste Schmucklabel der Welt. VAIN folgt keinen Trends sondern geht seinen eigenen Weg. Das Motto: Understatement ist was für Amateure – VAIN steht für Overstatement!

 Zu den Basic Armbändern wie The Chunks und The Crystals gesellen sich immer wieder neue saisonale Highlights. Und die schönen Stücke werden am besten nach dem Motto “viel hilft viel” getragen. Denn je mehr Armbänder, desto besser wird die Armparty.

 Die Designerin

Die 33jährige Nina Theresa Heyd wächst mit ihrer Familie in der beschaulichen Stadt Nürnberg auf. 1999 macht sie als jüngste ihres Jahrganges Abitur, studiert direkt im Anschluss an verschiedenen Universitäten und schließt ihr Doppelmagisterstudium neben diversen internationalen Stationen wie London, Mailand und New York 2005 mit Prädikat ab. Nina ist zielstrebig und verfolgt ihre Vision, denn sie will nur eines: Etwas schaffen, was wirklich „wertvoll“ ist. Im übertragenen Sinne: Stücke, die auf Lebenszeit jeden Tag Freude bereiten.

Deshalb gründet Nina 2010 ihr eigenes Label CAPULET. Angelehnt an die wohl berühmteste Liebesgeschichte der Welt, Shakespeare´s „Romeo & Julia“. Denn bei Capulet geht es in erster Linie um Herz. Und Liebe. Und Leidenschaft.

„Und auch wenn das kitschig klingt, ist mir das egal. Aber das sind für mich die einzigen Dinge, die zählen und das spiegeln meine Stücke auch wieder.“ bekennt Nina mit einem breiten Lächeln. Mit dieser Lebensaufgabe ist Nina 24 Stunden am Tag ausgelastet – und vor allem eines: glücklich!

Schmuckdesignerin Nina Heyd

CAPULET ist mein Baby,“ so Nina „Ich mache alles selbst, ich stehe jeden Tag in der Manufaktur und fertige alle Stücke selbst an, ich kümmere mich um alles, was dazu gehört. Das sehe ich aber nicht als Arbeit. Ich liebe, was ich tue. Ich liebe jedes einzelne Stück. Weil jedes Stück ein kleines Schätzchen ist“. Ein Herzensprojekt eben.

CAPULET steht für exzentrischen, massiven Sterling Schmuck. Jedes Stück hat eine eigene Geschichte wie z.B. die Ringe Venus und Adonis, ein Liebespaar das schon Ovid inspiriert hat. So viel Liebe, so viel Handwerk zieht seine Kreise – weit über Ninas Wahlheimat München hinaus. Mittlerweile zählen Persönlichkeiten und Charakterköpfe wie u.a. Karl Lagerfeld, Lady Gaga, Orlando Bloom, Take That und Nena zu den bekennenden CAPULET-Fans.

Weil Nina vor unzähligen, eigensinnigen Designideen nahezu platzt, entstand aus einem Zufall heraus im Winter 2011 das CAPULET Tochterlabel VAIN Luxuries. VAIN wird bewusst von CAPULET getrennt und steht auf eigenen Beinen. VAIN ist laut, bunt und unkonventionell. Extra prätentiös und wie der Name schon sagt „vorsätzlich eingebildet“. Und warum? Weil VAIN sich das erlauben kann!

„Mit VAIN habe ich eine zusätzliche andere Richtung eingeschlagen. Bunter, lauter, extremer und natürlich mit viel Glamour und Attitüde. Dieses Understatement-Getue in der Modeszene geht mir total auf den Keks. Mit VAIN Luxuries wählt der Träger bewusst auffällige und unkonventionelle It-Pieces – ohne sich dabei in eine Schublade stecken zu lassen. Wer VAIN trägt, weiß wer