832 Views |  Like

We love Julian Zigerli’s A/W Collection 13

252_julianzigerliaw130201Happy Tears sind Freudetränen, die wie frei fliessendes Dopamin durch unsere Venen schiessen und uns wohlig zusammenzucken lassen. Was sich wie eine aufputschende Substanz anhört, ist keineswegs etwa eine neue Partypille sondern bot sich als Inspirationsquelle für Julian Zigerli’s neue Herbst/Winterkollektion 2013.

Er liess das Konzept „Happy Tears“ bei seinen Prints, Schnittmustern und Materialien einfliessen und entwickelte eine Kollektion, die ein Gefühl von „nach Hause kommen“ und gleichzeitig „Loslassen“ vermittelt.

Seine originellen Stoffdrucke sind aus magnetisiertem Eisenpulver und aufgezeichnetem Geäder aus Tinte. Elektrisierende Formen kontrastieren die Trägheit der  hochqualitativen Materialien und verleihen dem Träger durch die praktische Funktionalität der Stoffe extremen Tragkomfort für die kalte Jahreszeit.

Normalerweise kommt einem Mode nicht als erstes in den Sinn, wenn man über die Schweiz nachdenkt, doch mit dem hoch talentierten Jungdesigner und Gewinner des „Federal Design Prize Switzerland“, Julian Zigerli, der der bereits mit seiner atemberaubenden F/S Kollektion 12, von sich Reden machte, könnte die Denkweise über die Mode in der Schweiz drastisch ändern.

Julian Zigerli, der ursprünglich aus Uster stammende Designer, kreiert praktische, pfiffige und technisch hochklassige Teile mit einem sportlichen Touch für den modernen Mann. Mit seinen aussergewöhnlichen Prints und seinen originellen Entwürfen, die alle viel Liebe, Humor und Positivität ausstrahlen, hat Zigerli sehr schnell eine persönliche und unverkennbare  Designsprache geschaffen. Seit seiner ersten Kollektion surft der Schweizer Jungdesigner auf der Erfolgswelle, national wie auch international. Seine Kollektionen präsentierte er schon in London, Paris, Berlin, Seoul, Zürich und Florenz.