251 Views |  Like

Wie ein Phönix aus der Asche: Carven

Carven hat es geschafft, innerhalb einer Saison, dessen angestaubtes und fast vergessenes Haus zu neuem leben zu erwecken.

Zu verdanken ist dies -endlich- dem Chefdesigner Guillaume Henry. Es ist selten, dass eine Haute Couture Marke so schnell wieder ein frisches Image kriegt und seine Kollektion von Grund auf entstaubt. Er schafte es dennoch nicht nur verschiedene Looks zu kreieren sondern auch auch unterschiedliche Frauentypen. Der Grund liegt wohl daran, dass er nun eine breitere Zielgruppe ansprechen muss, um das Label ganz schnell auf Fordermann zu bringen. Die Resort-Kollektion für 2013 ist daher wohl nur ein kleiner Vorgeschmack auf das, was noch von dem genialen Franzosen kommen mag. we like.