1422 Views |  Like

Wiedereröffnung der Boutique Gübelin in Basel

G_B_aussen_RGBUnter den Arkaden, an der Freie Strasse 27, Basels bester Adresse, ist mit viel Feingefühl die jüngste der Gübelin Schweizer Boutiquen vollständig renoviert worden. Auf zwei Etagen entstand eine neue Bühne, auf welcher edle Zeitmesser und hauseigene Schmuckkreationen glamourös in Szene gesetzt werden. Der Vorhang öffnete sich am 3. Dezember. Dieses Ereignis beendet vorläufig die 2011 vom neuen CEO Raphael Gübelin eingeleitete Serie der Geschäftsmodernisierungen.

Das denkmalgeschützte historische Gebäude an der Freie Strasse, in welchem das Unternehmen seit 1972 eine seiner Schweizer Boutiquen führt, wurde bis auf die Grundmauern ausgehöhlt. Auf 280 Quadratmetern und zwei Etagen wurde Raum für ein unvergessliches Kundenerlebnis geschaffen. In der neuen Boutique dominieren helles, stilvolles Mobiliar und wertvolle Naturmaterialien. Sie sind nicht aufdringlich pompös, sondern betonen dezent die Besonderheit der ausgestell­ten Schmuckstücke und Uhren. Im erweiterten Schmuckcorner im Erdgeschoss sind nebst den hauseigenen Schmuckkreationen mit ausgesuchten Edelsteinen zehn Uhrenmarken aus dem Luxus Seg­ment, allen voran die Genfer Manufaktur Patek Philippe mit einem eigenem Corner pro­minent vertreten. Brands wie Breguet, Parmigiani, Jaeger-LeCoultre, Zenith, Omega, Montblanc, Tag Heuer und Longines wer­den in grosszügigen Vitrinen präsentiert. Lifestyle-affine Zeitmesser von Hermès ergänzen das Angebot und lassen keine Wünsche offen. In den eleganten Salons der ersten Etage wird der Besuch in einem angenehm entspannten Ambiente zum faszinierenden Erlebnis: Dafür sorgt das Team von zehn Mitarbeitenden, das mit seinem individuellen und unaufdringlichen Service seine Leidenschaft für Preziosen gerne teilt.

Eingang_3_D_RGB

Für die Realisierung des neuen Auftritts in Basel wurden dieselben Branchenleader verpflichtet wie für die Renovationen der Boutiquen in Bern, Zürich, Luzern und Genf. Das aussergewöhnliche Raumdesign konzipierte das amerikanische Architekturbüro Audrey O’Hagan Architects; für die Realisierung des Bauvorhabens und des Mobiliars zeichnete erneut das deutsche Unternehmen Metrica Interior verantwortlich. Die Renovation des Basler Hauses schliesst vorläufig die 2011 durch den neuen CEO Raphael Gübelin eingeleitete Serie der Geschäftsmodernisierungen ab. In allen Boutiquen wurde konsequent ein neues Ladenkonzept eingeführt, wonach „das Erlebnis in einer entspannten Wohlfühlatmosphäre im Vordergrund steht“, so Raphael Gübelin. „Mit diesem Salonkonzept wollen wir noch bewusster auf unsere Kunden eingehen“.