1634 Views |  Like

Wir sind schön.

Wir sind schön. Das findet auch das junge Modelabel ZUKKER und entwirft aus diesem Grund schöne Mäntel für Frauen. An der diesjährigen Blickfang in Zürich habe ich die Designer hinter dem Label kenngelernt. Es sind Heike Becker und Sebastian Schettler. Beide haben an der Burg Giebichenstein – Kunsthochschule Halle Modedesign studiert und sich anschliessend verbündet. Was sich als gute Idee erwiesen hat.

Sie wollen ihre Version der ganz schönen Mode in der Welt verbreiten. Der hohe Anspruch an ihre Arbeit ist die Verbindung des egozentrischen Designobjektes mit dem funktionalen Kleidungsstück. Sie verstehen den Mantel als Ausdruck der inneren Haltung, als Geste von Stolz und Selbstverständnis. ZUKKER ist made in Germany. Für die Pre-Collection 2013 haben sie die Formen des klassischen Trenchcoats interpretiert und auch mal  unkonventionelle Materialien aus dem Baumarkt zweckentfremdet eingesetzt.

Das Modell, in das ich geschlüpft bin, verleiht einem tatsächlich ein besonderes Gefühl. Und ich darf sagen, ich hätte ihn, trotz den warmen Temperaturen im Kongresshaus, am liebsten anbehalten. Was für ein Tragkomfort und was für ein Look! Die markante Silhouette, der strenge Kragen und die klare Linie lassen mich in der Tat anmutig und nobel fühlen. Und es ist, als umgäbe mich ein zarter Schleier vergangener Zeiten, wo man noch höflich und distanziert war. Nur die Jeans, die unten hervorblitzen, stören die schöne Silhouette des Mantels. Am besten zur Geltung kommt er mit einer eleganten Hose oder noch besser mit einem Kleid….und wir sind schön!