738 Views |  Like

25hours Hotel in der Schweiz eröffnet

Mit einer rauschenden Party wurde das erste 25hours Hotel in der Schweiz eröffnet. Die Party besiegelte aber nicht nur den Einstieg der Hotelkette in den Schweizer Markt sondern auch die Vollendung der ersten Etappe des Hard Turm Parks.

Über 2‘000 Gäste, darunter viele prominente Gesichter aus Wirtschaft, Design, Gastronomie und Showbiz, waren dabei, als das 25hours Hotel Zürich West seine offizielle Eröffnung feierte. Auf eigene Faust erkundeten sie die vom Zürcher Designer Alfredo Häberli gestalteten Räumlichkeiten und genossen das Angebot von Küche und Bar zu bieten hat. Der Berliner Kult-Club Kater Holzig sorgte mit einem abwechslungsreichen Kunst- und Clubprogramm dafür, dass die Gäste bis spät in die Nacht hinein feierten.

Das erste 25hours Hotel in der Schweiz: eine Hommage an Zürich

Die 25hours Hotels, die bisher den Hotelmarkt in Hamburg, Frankfurt und Wien aufmischen, haben einen individuellen Anspruch. „Kennst du eins, so kennst du keins“, lautet einer der Hauptslogans der kleinen Hotelgruppe. Das 25hours Hotel Zürich West wurde mit dem Team des Zürcher Designers Alfredo Häberli entwickelt. Er ist bekannt für seine kreativen Entwürfe und wurde unter anderem 2009 zum Designer des Jahres gekürt. Das gezielt zusammengestellte, zeitlose Interieur empfängt seine Gäste zürcherisch mondän mit einer grosszügigen Hotelhalle, textiler Eleganz und wohnlicher Atmosphäre. Ganz 25hours finden sich viele verspielte Elemente  und es wird mutig in den Farbtopf gegriffen. Neben 126 Gästezimmern für wache Geister mit müden Körpern verfügt das Mitglied von Design HotelsTM über einen vielseitigen Veranstaltungsbereich mit der entspannten Interpretation einer Zunftstube oder dem Küchenclub für kulinarische Events.

Ganz im Stile eines alten Grand Hotels ist die Lobby der Platz zum Sehen und Gesehen werden und natürlich ein öffentliches Restaurant. Morgens gibt’s ein reichhaltiges Frühstücksbuffet, mittags und abends ein Angebot an kleinen Gerichten, die – inspiriert durch berühmte oder berüchtigte Eidgenossen – einen Brückenschlag zwischen der Schweiz und der Welt machen. Ein umfangreiches Barangebot sorgt dafür, dass die Lobby auch der perfekte Ort für den Ausklang des Tages oder den Auftakt der Nacht ist.

Pulsierendes Leben in Zürich-West

Auf den ehemaligen Trainingsplätzen des GC auf dem Hardturm-Areal entsteht in vier Etappen der Hard Turm Park. Die erste Etappe, die von den ADP Architekten AG entworfene Hofrandbebauung, wurde nun per 30. Oktober 2012 den Mietern übergeben. Sie beherbergt neben dem 25hours Hotel Zürich West 117 Mietwohnungen, welche durch eine Kinderkrippe, einen Kindergarten, Einkaufsangebote, Dienstleistungsflächen, ein Café und ein Restaurant ergänzt werden. Die Wohnungen verfügen über viele verschiedene Grundrisse, was sie sehr begehrt machte. Zum Bezugstermin sind denn auch nur noch wenige Wohnungen frei.

Der Hard Turm Park ist ein gemeinsames Entwicklungsprojekt der Hardturm AG und der Halter Unternehmungen, welche in der Vergangenheit schon mit der Überbauung Limmatwest an der Hardturmstrasse zusammen erfolgreich in Erscheinung traten. Vor gut zwei Jahren wurde der Spatenstich gefeiert, nun ist die Hofrandbebauung vollendet. Gebaut wurde sie von der Halter Generalunternehmung.

Bereits in einem Jahr wird die zweite Etappe fertiggestellt: Im 25-geschossigen Hochhaus von Gmür & Geschwentner Architekten AG, Zürich, wird im Erdgeschoss und den ersten 10 Etagen das Sheraton Zürich Hotel die internationale Kundschaft empfangen. Vom 11. bis zum 24. Obergeschoss kommen 121 Eigentumswohnungen zu liegen. Die Wohnungen befinden sich in der Vermarktung und werden ab Oktober 2013 bezogen.

Auch die weitere Realisierung des Hard Turm Parks folgt dem Gestaltungsplan für das Hardturm-Areal: Bis 2015 entstehen weitere Gebäude mit gemischter Nutzung und attraktiven Wohnungen. Abgerundet wird das Gesamtprojekt durch grosszügig bemessene Grünräume und Aussenplätze, Fuss- und Velowege zur Verbindung von Limmat und künftigem Pfingstweidpark, und der ausgezeichneten Anbindung an den öffentlichen Verkehr: Seit Dezember 2011 verkehrt die neue Tramlinie Zürich West mit zwei Haltestellen direkt am Hard Turm Park. Damit ist der Zürcher Hauptbahnhof in weniger als 10 Minuten erreichbar; der Autobahnanschluss liegt ohnehin in unmittelbarer Nähe.