1348 Views |  Like

Babymoon im Klosterhof Wellness mit Babybauch

Bildschirmfoto 2017-03-22 um 09.46.10Bei einem Babymoon genießen werdende Eltern ein wenig Ruhe und Wellness zu zweit, bevor die Nächte schlaflos werden. Im Klosterhof, dem Vier-Sterne-Superior Premium Hotel & Health Resort im Berchtesgadener Land, ist das gesamte Team von Spa bis Bar auf die Wünsche der Babymooner eingestellt. Schwangere erwartet eine große Auswahl an Speisen und Getränken, auf Wunsch viele Extrakissen in den großzügig gestalteten Zimmern und individuelle Spa-Behandlungen, die im persönlichen Gespräch mit der Spa-Managerin auf die eigenen Bedürfnisse angepasst werden. 

„Die Kunst, sich selbst zu heilen“ — Artemacur Spa-Philosophie
Im Artemacur Spa sind die Philosophie „Die Kunst, sich selbst zu heilen“ sowie die Hotelphilosophie „Begeisterung Leben“ spürbar. „Während der Schwangerschaft ist es besonders wichtig, sich Ruhe und Entspannung zu gönnen, sich mit gutem Essen zu verwöhnen und ein ganzheitlich positives Gefühl zu erlangen“, so Heike Lehner, Spa-Managerin des Klosterhofs. Als idealen Start für eine Babymoon-Auszeit empfiehlt Lehner ein entspannendes Dampfbad bei niedrigen Temperaturen, dazu ein Salzabrieb und eine anschließende reichhaltige Pflege durch eine Körperölung.

Bildschirmfoto 2017-03-22 um 09.45.46

Die Haut, die sich in den kommenden Wochen vor allem am Bauch noch weiter dehnen muss, wird so umfassend gepflegt. Ein absolutes Highlight zur Entspannung ist für Mama und Baby das therapeutisch begleitete Floaten in zwölfprozentiger Sole im AlpenSole Dom, rät Heike Lehner den Schwangeren. „Ganzkörperanwendungen, wie Massagen oder Packungen sowie Kosmetikbehandlungen, sind ebenso jederzeit möglich“, so ergänzt die Spa-Managerin, „Massagen werden im Sitzen oder auf der Seite durchgeführt und der Bauchbereich wird großzügig ausgespart oder nur sehr sanft gestreichelt. Die Frauen sollen sich hier bei uns rundum wohl fühlen.“ Im Klosterhof sind auch Entspannungsübungen nach Jacobson oder Achtsamkeitsübungen möglich. Die gesteigerte Körperwahrnehmung trägt positiv zu den Vorbereitungen auf die Geburt bei.

Bildschirmfoto 2017-03-22 um 09.46.00

Weitere Tipps für den idealen Babymoon im Klosterhof
Kleine Highlights gibt es auch an der Bar: Bartenderin Sandra Fichte von der Bar BarBarossa zaubert der werdenden Mutter alkoholfreie Mocktails. Der werdende Papa kommt auf Wunsch in den Genuss einer Gin-Kreation, zubereitet mit dem hauseigenen Klosterhof-Bergamotte-Gin. Gleich um den Klosterhof finden sich zahlreiche Spazierwege, auf denen man die Umgebung an der frischen Luft erkunden kann. Experten empfehlen einen Babymoon übrigens idealerweise im zweiten Trimester, wenn mögliche Übelkeit vorbei ist und die ersten Komplikationen unwahrscheinlicher werden. Falls der Babymoon im letzten Trimester stattfindet, liegt aber auch die Geburtsklinik von Bad Reichenhall nur etwa zehn Fahrminuten entfernt.

Klosterhof Premium Hotel & Health Resort     
Der neue Klosterhof eröffnete am 2. Juli 2016 nach umfangreichen Umbau- und Erweiterungsmaßnahmen als Vier-Sterne-Superior Premium Hotel & Health Resort. Der Fokus des familiengeführten Hauses liegt auf drei Säulen: Premium, Kunst und Gesundheit unter dem Motto „Begeisterung Leben“. Herzstück des Hauses ist dabei das 500 Jahre alte Gebäude der ehemaligen Klosterökonomie St. Zeno, deren Steine, Gewölbe und Geschichte integriert wurden. Für die Gäste stehen 65 großzügige Panoramazimmer, Spa Lofts und Suiten sowie drei individuelle Restaurantkonzepte zur Verfügung. Das 1.500 Quadratmeter große Artemacur Spa bietet Platz und Raum für Rituale und Entspannung. Im Februar 2017 eröffnet ein dem Resort angegliedertes Gesundheitszentrum.

www.klosterhof.de