597 Views |  Like

Mazda schafft Erlebnisse zum Genießen und Teilen

Seit April 2014 begeistert MAZDA autobegeisterte Schweizer mit ihrem Erlebnisprojekt „Voilà ma Suisse“, bei dem die Teilnehmenden ihre Sicht auf die Schweiz zeigen können. Nicht nur, dass nun auch die kleinsten und unbekanntesten Fleckchen der Schweiz zur Geltung kommen, man kann sogar die gefahren Strecke auf seinen Namen taufen. Mit dem Projekt werden viele verschiedene Leidenschaften geweckt. Die Fahrkunst von Autoliebhabern, die Neugierde von Reiselustigen oder die Lust am Filmen und Fotografieren während der Fahrt, um das Erlebnis festzuhalten. Wie man es genau anstellen kann, was es alles zu wissen gibt, erfahren Sie hier.

10001308_758303357528054_1319971077_nUm das Erlebniss selbst testen und auskosten zu können, können sich Interessierte für eine Testfahrt mit einem der zehn Streetview-Fahrzeuge bewerben. Dabei soll jede Strecke ein besonderes Gesicht der Schweiz zeigen. Auf der Mazda-Website kann die Öffentlichkeit dann auf eine virtuelle Entdeckungsreise dieser besonderen Schweiz gehen und die abgefahrenen Strecken anschauen. Das Projekt sowie die Plätze sind zeitlich begrenzt – von Mai bis Oktober 2014.

 

Dieses Projekt soll ein neues Licht auf das traditionelle Bild der Schweiz werfen. Unbekannte und verborgene landschaftliche und kulturelle Juwelen aus ihrer Versenkung hervorheben. Als so genannte „Challenger“ sollen die Schweizer selbst durchs Land fahren und die schönen Seiten der unbekannten Schweiz präsentieren. Hierzu wird die 10er Flotte durch das ganze Land geschickt. Je abgelegener und unbekannter die Strecke und die Orte sind, umso interessanter für alle. Mit dem integrierten Multimedia-System, welches eine  Kamera und Fotoapparat beinhaltet, gehen die Reisenden auch als Reporter an den Start. Ob am Steuer oder mit Objektiv in der Hand, es gibt jede Menge geschichtsträchtige Landschaften zu entdecken.PR de So haben Sie die Schweiz vielleicht noch nie gesehen!

Ein einzigartiges, innovatives und unkonventionelles Projekt, das die Schweiz in einer Art Mosaikmuster neu repräsentiert und neu entdeckt.


Auf voila-ma-suisse.ch können sich seit April 2014 nun Projektbegeisterte für eine Tour bewerben. Ein Lifestyle-, Kultur-, Reise-, und Testfahrtprojekt, das ganz sicher die Schweiz auch nachhaltig positiv prägen wird. Sicherlich auch die erste Adresse für alle jene, die ihren Urlaub gerade planen, die ein romantisches und verspieltes Plätzchen für einen Heiratsantrag suchen oder einfach pure Natur genießen wollen und nach „noch“ ungestörten Plätzchen schauen.