468 Views |  Like

Melbourne lebenswerteste Stadt der Welt

Die australische Stadt Melbourne bleibt lebenswerteste Stadt der Welt: Auch im Jahr 2012 listet das EIU Städteranking der britischen Zeitung „The Economist“ die vier Millionen Metropole mit 97,5 von 100 Punkten als Nummer Eins. Platz zwei und drei gehen an das österreichische Wien und das kanadische Vancouver. Das Ranking berücksichtigt 140 Städte weltweit und betrachtet Stabilität, Gesundheitswesen, Kulturangebot, Umgebung, Ausbildung und Infrastruktur.

Melbourne an der Südküste Australiens ist für seine lebendige Kultur- und Restaurantszene, trendige Szenenbars und Galerien sowie einem konträren Architekturmix aus viktorianischen und modernen Gebäuden bekannt. Die Stadt ist Austragungsort mehrerer großer Sportveranstaltungen wie dem Australian Formel 1 Grand Prix, der Australian Open sowie des Pferderennens Melbourne Cup. Nur wenige Kilometer entfernt liegen beliebte Naherholungsgebiete und Ausflugsziele wie Phillip Island, die Mornington Peninsula, das Weinanbaugebiet Yarra Valley und die Great Ocean Road mit der Felsenformation 12 Apostel.

Der Bundesstaat Victoria mit seiner trendigen Hauptstadt Melbourne zeigt Australiens große Vielfalt auf kleiner Fläche: lange Sandstrände und Steilküsten mit Felsformationen wie den Zwölf Aposteln, fruchtbare Weinregionen und alpines Hochland sowie das einsame Outback. In Victoria liegt ein Drittel aller Nationalparks des fünften Kontinents. Melbourne ist mit 4 Millionen Einwohnern die zweitgrößte Stadt Australiens und ein Schmelztiegel. Hippe Bars, Restaurants und Boutiquen, moderne Galerien und weitläufige Parks bieten Kulisse für Sport-, Mode- und Kulturveranstaltungen von Weltformat.