1591 Views |  Like

PRIVÀ Alpine Lodge Lenzerheide

PRIVÀ_EingangPünktlich auf die Wintersaison 2013/14 wird die exklusive PRIVÀ Alpine Lodge auf der Lenzerheide eröffnen, und nun steht fest, wer Gastgeber dieses einmaligen Chalet-Resorts sein wird. Vendelin Coray, der ehemalige Direktor der Savognin Bergbahnen AG, freut sich, die PRIVÀ Gäste nächsten Winter zum ersten Mal in der Lodge zu empfangen. Coray ist gebürtiger Bündner und ein erfahrener Touristiker, der auf eine breite Laufbahn im Hotel- und Tourismusbereich zurückblicken kann. Er wird für die 13 Chalets, mit insgesamt 96 Chalet-Appartements, die PRIVÀ Gastronomie sowie für die hochstehende Infrastruktur des Resorts verantwortlich zeichnen.

«Mit Vendelin Coray konnten wir für die PRIVÀ Alpine Lodge eine Persönlichkeit finden, die unseren Vorstellungen für die Leitung des innovativen Chalet-Resorts perfekt entspricht. Als gebürtiger Bündner und erfahrener Touristiker kennt er nicht nur die gehobenen Ansprüche der Feriengäste, sondern auch die Ferienregion selbst – ein Fakt, der uns sehr wichtig ist», freut sich Daniel Renggli, Projektleiter der PRIVÀ Alpine Lodge.

PRIVÀ_GM_Vendelin_Coray

Vendelin Coray begann seine Laufbahn im Tourismus bereits 1993 und hatte während den darauffolgenden Jahren verschiedene Positionen und leitende Funktionen bei namhaften Tourismusinstitutionen inne. Dazu zählt die Geschäftsführung der Incoming Reisen GmbH in Kloten, die Position als Manager Tourist Service bei Zürich Tourismus sowie die Geschäftsleitung des Best Western Hotel Rex in Zürich. Danach zog es ihn zurück in die Berge, wo er von 2003 bis 2008 als Direktor von Savognin Tourismus im Surses für die gesamte Führung der Tourismusorganisation verantwortlich war. Diese wichtige Position gab ihm die Möglichkeit, 2008 die anspruchsvolle Gesamtleitung der Savognin Bergbahnen AG zu übernehmen. Seine soliden Branchenkenntnisse, das grosse Netzwerk im Tourismusbereich sowie regionale Kontakte befähigen Vendelin Coray bestens, das alpine Chalet-Resort am Fusse des Rothorns zu eröffnen und zum Erfolg zu führen.

Luxuriöse Individualität: Der persönliche Ferienstil

Die neue PRIVÀ Alpine Lodge, die in der kommenden Wintersaison 2013/14 auf der Lenzerheide ihre Tore erstmals für die Gäste öffnen wird, geht eigene Wege und ist in dieser Form in der Schweiz einmalig. Dreizehn wunderschöne Chalets gruppieren sich um einen schmucken Dorfplatz, der den Gästen einen Ort der Begegnung und des gemeinsamen Erlebens ermöglicht. Eingebettet in die imposante Bündner Bergwelt begeistern die 96 Chalet-Appartements mit gehobenem Ausbaustandard und hochwertiger Materialisierung. Holz, Stein, Feuer, fliessende Stoffe und eine gekonnt abgestimmte Lichtarchitektur schaffen ein behagliches Zuhause auf Zeit, eine Umgebung der Ruhe und der Individualität. Die auf den persönlichen Ferienstil abgestimmten Appartements, vereint mit der modernen Infrastruktur des Resorts, versinnbildlichen dabei die Einmaligkeit der PRIVÀ Alpine Lodge: Wie kein anderes Schweizer Hotel verbindet das neue Bündner Chalet-Resort die Privatsphäre und Freiheit eines Appartements mit dem exklusiven Service eines hochstehenden Ferienresorts.

PRIVÀ Alpine Lodge

Die PRIVÀ Alpine Lodge ist ein einzigartiges und exklusives Chalet-Resort im Gebiet Dieschen-Sot auf der Lenzerheide (GR), welches pünktlich auf die Wintersaison 2013/14 eröffnet wird. Die 13 Chalets mit insgesamt 96 Chalet-Appartements und 456 Betten befinden sich an attraktiver Lage mit direkter Skipistenanbindung. Die grosszügigen Chalet-Appartements von
50 bis 143 m2 verfügen über komplett ausgestattete Küchen, Kamine, kostenloses WiFi, Tiefgaragenparkplatz mit direktem Zugang zum Chalet-Appartement und mehrheitlich über eine Privatsauna. Zum Resort gehören ein vielfältiges gastronomisches Angebot, ein stilvolles Bergbad, ein Kinderclub, ein Minimarket sowie eine Skischule und ein Sportgeschäft. Das ambitiöse und für die Lenzerheide wegweisende Projekt wurde von der AlpineLodges Bau AG, Chur zusammen mit der Lenzerheide Bergbahnen AG als ehemalige Grundeigentümerin entwickelt und zur Baureife gebracht. Besitzerin ist die Residenza Grischuna AG in St. Gallen, welche auch die Mehrheit der Betriebsgesellschaft hält.

www.privalodge.ch