778 Views |  Like

Unberührtes Thailand…

Soneva Kiri befindet sich auf Koh Kood, einer abgelegenen Insel an der Ostküste Thailands nahe der Grenze zu Kambodscha. Bei Koh Kood handelt es sich um die viertgrößte, jedoch touristisch am wenigsten erschlossene Insel Thailands. Der tropische Regenwald, atemberaubende Wasserfälle, glasklares Wasser und weiße Sandstrände, gepaart mit asiatischen Traditionen, sind der Inbegriff für den Traumurlaub in einem unberührten Thailand. 

Anreise

Die Flugzeit vom Suvarnabhumi International Airport in Bangkok beträgt per Privatflugzeug 60 Minuten bis zum Soneva Kiri Airport. Von dort sind es nur noch zwei Kilometer mit dem Schnellboot zum resorteigenen Anleger.

Unterkunft

27 Gästevillen und 8 private Residenzen

12 Ocean Villa Suiten 

1 Ocean Villa Suite 2 Schlafzimmer 

1 Beach Villa Suite 2 bedroom 

6 Hill Villa Suiten 

5 Cliff Villa Suiten 

1 Cliff Villa Suite 2 Schlafzimmer 

1 Junior Beach Retreat 2 Schlafzimmer 

1 Private Hill Reserve 4 Schlafzimmer 

3 Private Hill Reserve 5 Schlafzimmer 

2 Private Beach Reserve 5 Schlafzimmer 

1 Private Cliff Reserve 4 Schlafzimmer 

1 Private Cliff Reserve 6 Schlafzimmer 

 

Villenausstattung

Voll ausgestattete Küche  und großzügige Terrassen mit Sonnenliegen. Grosser, halbmondförmiger Infinity-Pool…ein Traum nicht nur für Verliebte….

Restaurants “The Dining Room” 

Neben entspannenden Kantoke-Sitzplätzen (auf Boden/Matten) im Thai-Stil, bequemen Couches und klassischen Sitzplätzen mit hohen Tischen, bietet das “Dining Room”-Restaurant einen spektakulären Ausblick und kreative, thailändische, mediterrane Küche. Die einzigartig gestaltete Kochhütte verfügt über einen großen Steinofen, einen Räucherofen mit warmem und kaltem Rauch sowie einem Tandoori (Ofen aus Lehm).

„The View“ 

Das Gourmet-Restaurant „The View“ vereint frische Zutaten und feine Aromen und kreiert so diverse Thai-inspirierte Gerichte. Dank den lokal angebauten Bio-Produkten sind die Speisen von „Slow Food“ inspiriert. Täglich wechselnde Gerichte aus besten Zutaten, die der Markt zu bieten hat.

„The Beach“ 

Entspannte Spritztour mit einem privaten Elektro-Buggy zum Strand, der auch „The Beach“ beheimatet. Auf diesem unberührten, tropischen Strand gibt es Holz- und Tandoori-Öfen sowie eine Feuergrube zum Kochen und einen herrlichen Sitzbereich. Ab dem späten Vormittag werden Snacks und Getränke, Sandwiches und Wraps, aber auch vollwertige Mahlzeiten serviert. Dank der vielen Wassersportaktivitäten wie Windsurfen, Kajakfahren und Schnorcheln kann man den ganzen Tag im „The Beach“ verbringen.

„Benz“ 

Das Restaurant wurde nach der hochqualifizierten thailändischen Chefköchin Khun Benz benannt, die nach 10 Jahren Soneva Fushi, auf den Malediven, in ihre Heimat, Koh Kood, zurückgekehrt ist.

„Benz“ wurde auf Stelzen in einem Mangrovenwald gebaut und ist, nach thailändischer Art, mit Holz eingerichtet. Es befindet sich neben dem Klong Yai Kee Wasserfall und bietet ein umfangreiches Repertoire an thailändischen Gerichten an. Nach „Slow Food“ Art stammen fast alle Zutaten von Koh Kood oder der naheliegenden Insel Koh Chang. Auch alle Meeresfrüchte kommen von lokalen Fischern oder der Insel selbst, wie zum Beispiel die Jakobsmuscheln, die dort gezüchtet werden.

„So Delicious“ 

Feinste Käse- und Wurstauswahl, Beilagen und Gourmet-Platten – ideal für den kleinen Hunger während der Sternwartebesuche. Den Gästen werden exquisite Köstlichkeiten und feinste Weinverkostungen des Sommeliers angeboten.

“So Chilled” 

Hausgemachte Sorbets sowie fettarme und klassische Eiscreme mit über 60 Geschmacksrichtungen.

“So Chocoholic” 

Die erstklassige Schokolade mit dem FAIRTRADE-Gütesiegel stammt von Kakaobäumen im Süden Thailands und wird den Gästen in Mischungen mit bis zu 95% Kakaogehalt angeboten. Mousse, Kekse, Getränke, Bonbons oder Trüffel – „So Chocoholic“ ist ein Magnet für alle Schokoladenliebhaber und diejenigen, die es noch werden wollen.

Bars „So Spirited” 

Hoch auf den Klippen, mit Blick über den Regenwald bis zum Meer, befindet sich die Bar „So Spirited“, in der Gäste ihren Aperitif bei unvergesslichen Sonnenuntergängen genießen können. In der Bar gibt es auch eine Eisdiele.

„So Spiritual“ 

In perfekter Harmonie werden Cocktails und Potpourris neu erfunden und gemischt – hier ist einfach jede vorstellbare Erfrischung möglich. Die Atmosphäre ist einzigartig – von den felsigen Klippen bietet sich eine fantastische Aussicht über den Golf von Thailand hin zu einer unbewohnten Insel.

Dining Experiences Wine Cellar“ 

Direkt neben dem „The View“-Restaurant gibt es einen unterirdischen, höhlenartigen Weinkeller mit mehr als 500 Marken. Der Hauptsommelier führt abends Weinproben durch, bei denen Canapés, Schokolade oder Käse als Appetizer bereitstehen. Der

Weinkeller kann auch für private Veranstaltungen, beispielsweise für ein romantisches Dinner gebucht werden.

„Chef’s Table“ 

Exklusive Möglichkeit mittags oder abends am Tisch des Chefkochs zu speisen. Die Zutaten werden direkt am Tisch vom Küchenchef vorbereitet, wobei man dem Maestro viele kulinarische Tipps entlocken kann. Zudem werden Kochkurse mit dem Chefkoch angeboten.

„Treetop Dining Pod“ 

„Treetop Dining Pod“ ist die innovativste und ungewöhnlichste Dining-Experience-Location. Das „Treetop Pod“ befindet sich rund fünf Meter über dem Boden, und bietet den Gästen die Möglichkeit, in einem geflochtenen Kokon aus Rattan („Tree pod“) mit einem festen Rahmen zu speisen und einen wunderschönen Blick über den Urwald bis hin zum Meer zu genießen. Das “Tree Pod” fasst bis zu 4 Gäste, die dann mithilfe spezieller Sicherheitsausrüstung nach oben gebracht werden. Ein weiteres Highlight dieses ungewöhnlichen Restaurants ist die Art, wie die „fliegenden“ Kellner, befestigt auf einer Seilrutsche, die Gerichte servieren und die Getränke nachschenken. Im Gegensatz zu den anderen erstklassigen Restaurants, verwirklicht diese Dining Experience den Traum von exotischer Ferne, Entspanntheit und ultimativer Exklusivität.

Wellness & Spa Das Six Senses Spa bietet neben einer fantastischen Aussicht elf exklusiv gestaltete Behandlungsräume für Paare und vier Räume für persönliche Entspannungsmomente. Zudem werden „Spa Journeys“, Wellness-Aktivitäten für alle Sinne sowie Lifestyle-Seminare angeboten.

Das Spa Team aus hoch qualifizierten internationalen und thailändischen Therapeuten entführen die Gäste auf sogenannte Sinnesfahrten.

Freizeitaktivitäten – Private Boot-Ausflüge

– Vielzahl an Wassersportmöglichkeiten wie Katamaran-Segeln, Kanufahrten, Windsurfen, Wasserski, Wakeboarden und Schnorcheln

– Mountain Biking

– Interessante Ausflugsziele wie den Khlong Chao-Wasserfall

– Astronomie-Kurse

– Gärtner-Seminare

– Kinderklub „The Den“ mit vielen spannenden und kreativen Angeboten für die Kleinen

– Filmklassiker im Open-Air-Kino „Cinema Paradiso“

 

Andere Services – Zugang zur First-Class-Lounge im Suvarnabhumi International Airport, Bangkok, luxuriöse, elegant gestaltete Achtsitzer-Cessna für die Transfers. Eigener Flughafen „Soneva Kiri Airport“ für die An- und Abreise

www.soneva.com