4529 Views |  Like

Wir VERLOSEN – Einen Traumaufenthalt im Viersterne BERGSPA HOTEL LA VAL Mitmachen und gewinnen!

Entschleunigung im Herzen der Surselva

Im malerischen Bergdorf Brigels im Kanton Graubünden liegt das Viersterne Bergspa Hotel La Val und neu das PRADAS Resort, das im Dezember 2015 seine „familiären“ Pforten öffnete. WIR VERLOSEN  im Viersterne BERGSPA HOTEL LA VAL 2 Übernachtungen für 2 Personen im Doppelzimmer inklusive Selecziun Dine Around!

Bildschirmfoto 2016-06-20 um 21.59.48

Das Viersterne Bergspa Hotel La Val befindet sich im Herzen der Surselva auf rund 1300 m. ü. M. und bezaubert seine Gäste mit einem einzigartigen Ambiente aus edlen Materialien und warmen Farbtönen. Bereits in der Lobby spürt man das Wirken des Direktionsehepaars Susan und Chris Faber, das mit seinem Team einen Kokon schafft, in dem sich der Gast wie zu Hause fühlt. Die 33 Zimmer und Suiten wurden für rund eine Million renoviert und laden mit einem authentischen sowie harmonischen Interieur zum Wohnen, Träumen und Geniessen ein. Der Wellnessbereich auf 500 m2 verspricht Entspannung und Erholung pur. Im mit 14 GaultMillau-Punkten ausgezeichneten Restaurant „Ustria Miracla“ verwöhnt Rudolf Möller mit Fine Dining der ganz besonderen Art, und in der Smokers-Lounge sind genussvolle Momente garantiert.

Es gibt ein Graubünden abseits der bekannten touristischen Plätze: Brigels, rätoromanisch Breil, wirkt verträumt mit seinem schönen alten Dorfkern. Hier erlebt der Gast das authentische Graubünden und geniesst den herzlichen Service sowie die familiäre Gastfreundschaft des Viersternehotels. Das Hotel ist dementsprechend viel mehr als nur ein Rückzugsort in den Bergen – es ist eine ruhige Oase, um dem hektischen Alltag zu entfliehen. Ein Aufenthalt im Hotel La Val ist deshalb auch ein Aufenthalt fürs Herz, der garantiert eine bleibende Erinnerung hinterlässt.

Im Dezember 2010 eröffnete das Bergspa Hotel La Val seine Türen. Nach nur 14 Monaten, hat die Bauherrin Brigels Gastro AG für 14 Millionen das Hotel komplett erneuert. Die Innenarchitektin Nicole Gottschall von GO INTERIORS GmbH aus Zürich führte die Renovierung aus und schaffte einen Mix zwischen gemütlicher Landhausromantik und klassischer Moderne. Die Materialen stammen mehrheitlich aus der Region wie zum Beispiel die Steinwände aus roh verarbeitetem Valser-Quarzit im Restaurant oder in der Smokers-Lounge. Für die Holzverschalung der Rezeption und der Bar fanden sonnenverbrannte Bündner Fassaden Verwendung, die ehemals Teil eines Tannenwaldes waren. Themen wie Authentizität, Ursprung und Heimat finden sich im Design wieder. In allen Räumlichkeiten dominiert die Natur in Form von viel altem sowie neuem Holz und Naturstein. Das Interieur besticht durch natürliche Farbtöne wie Braun und Zart-Grau. Die Farbe Rot sucht man vergeblich. Es wurde bewusst darauf verzichtet, um nicht dem Klischee eines Berghotels zu entsprechen. Die Liebe liegt im Detail: antike Holzskier, ein alter Davoserschlitten und Schlittschuhe dekorieren die Gänge sowie Tierfelle, -hörner und -geweihe, welche zum Beispiel zu Kerzenständern oder Türgriffen verarbeitet wurden. Auf den Lampenschirmen steht die Lyrik des Dorfdichters Giacun Haspeter Muoth auf Rumantsch. Auch die Wegweiser im Haus zeigen auf Rätoromanisch die Richtung. Alle Zimmer und Suiten wurden für rund eine Million renoviert.

 Bildschirmfoto 2016-06-20 um 21.59.39Bündner Cuschina für Feinschmecker

Der erfahrene GaultMillau-Koch Rudolf Möller bietet kulinarischen Entdeckern eine auserlesene mediterrane Küche, welche er virtuos mit der ganzen Vielfalt der traditionellen Bündner Cuschina verbindet. Im Rahmen des „Selecziun Dine Around“ geniessen die Gäste das Abendessen im Bistro „da Rubi“, im Restaurant „Ustria Miracla“ oder im Stübli „Lavalino“. Leckere, leichte Gerichte aus der Region werden tagsüber an Hightables im Bistro „da Rubi“ in modern-alpinem Ambiente serviert – im Sommer auch auf der Sonnenterrasse.

Wohnen, träumen und geniessen
33 Zimmer und Suiten sorgen mit einem unverwechselbaren Stil aus Holz und warmen Farbtönen für ein entspanntes Wohngefühl. Der Fussboden ist in allen Zimmern und Suiten aus Eichenholz. Die moderne Ausstattung im Bündnerstil bietet alle Annehmlichkeiten eines Wohlfühlhotels: W-LAN, TV, Telefon, Nespresso-Maschine, Haartrockner, Zimmersafe, Bademantel sowie Balkon oder Terrasse auf der Südseite.
Die „Suita da Muoth“ besteht aus zwei getrennten Räumen und lockt auf 40 m² mit diversen Highlights wie einem Wohnbereich mit Sitzgruppe, Arbeitsplatz sowie einer luxuriösen Badewanne und einer Feuerstelle zum Kuscheln mitten im Schlafzimmer. Bei der Gestaltung fanden vor allem Holz und Stein Verwendung, zum Beispiel in Form von Beistelltischen aus Zedernstämmen oder anderen Möbelstücken aus altem Tannenholz. Im 2014 wurden zwei Suiten von der Innenarchitektin Nicole Gottschall von GO INTERIORS GmbH aus Zürich komplett renoviert und mit viel Liebe zum Detail eingerichtet – das bisherige Konzept wurde dabei weitergezogen. Die beiden neuen Suiten „Suita da Tgamin“ und „Suita capricorn“ bestechen durch ihr uriges Design aus Holz und natürlichen Farben wie Braun und Zart-Grau. Auf 70 m2 bietet die „Suita da Tgamin“ mit zwei Schlafzimmern viel Platz für Familien bis zu sechs Personen. Im Winter lädt der grosszügige Wohnbereich mit Schwedenofen ein, gemütliche Stunden vor dem Feuer zu verbringen. Die 65 m2 grosse „Suita capricorn“ verteilt sich auf zwei Etagen. In der oberen Etage befinden sich ein Schlafzimmer und ein grosszügiges Bad mit Badewanne und Dusche.

Bildschirmfoto 2016-06-20 um 21.51.27

 Die Zimmer wurden vom französischen Architekten Jean Loup Daraux komplett renoviert und geschmackvoll eingerichtet. Die Doppelzimmer „Combra luxeriusa“ sind im de luxe Bündner Stil ausgestattet. Das Mobiliar wurde aus Mooreiche gefertigt. Mooreiche Möbelstücke bestehen aus einem ganz besonderen Eichenholz, das mehrere Jahrhunderte in Sümpfen oder Mooren gelegen hat. Typisch für diese Möbel ist die aussergewöhnliche Maserung des Holzes. Sie steht deshalb für eine einzigartige Stilsicherheit.

Entspannen, erholen und den Alltag hinter sich lassen – das Bergspa auf 500 m2 ist eine Oase der Ruhe. Die verwendeten Materialien strahlen Wärme und Geborgenheit aus. Als Verbindung zum ganzen Haus dominieren auch hier der rohe, ungeschliffene Valser-Quarzit und altes Tannenholz. Die Kombination aus Holz, glänzendem Mosaik und groben Steinplatten wirkt überaus harmonisch und verleiht dem Wellnessbereich einen traditionellen Charakter. Das Bergspa bietet Wellnessbegeisterten Entspannung und Erholung pur: Die finnische Sauna bringt bei 85 Grad den Kreislauf in Schwung und hilft Erkältungen vorzubeugen. Ein milderes Klima herrscht in der Kräuter-Sauna bei 55 Grad, und für ein Duscherlebnis der besonderen Art sorgen die Erlebnisduschen „Tropenregen“ und „Eisnebel“ mit Seitenbrausen. Die beiden Dampfbäder – eines davon mit wohltuendem Eukalyptus – schenken körperliches Wohlbefinden, und der Ruheraum mit Liegen lädt zum Verweilen ein.

www.laval.ch

PRADAS Resort!

 

Am 26. Dezember 2015 wurde im rätoromanisch geprägten Bergdorf Brigels das Pradas Resort eröffnet. Auf 1280 m. ü. M führt Direktor Beat Zenklusen und sein Team mit viel Engagement das neue Ferienresort. Das Dreisterne Superior Resort im Kanton Graubünden bietet 16 modern gestaltete Ferienhäuser, mit insgesamt 83 stilvoll eingerichteten Wohnungen und total 434 warmen Betten im alpinen Stil von 1 ½-, 2½-, 3½- bis 4½-Zimmer. Die Mietwohnungen werden jeweils ab 3 Tagen inklusive Heizung, Strom, Wasser und Kurtaxe vermietet. Für den Badespass stehen ein familienfreundliches Hallenbad und zur Entspannung eine grosszügige Saunalandschaft für die Gäste bereit. Ein Paradies für Kinder – Der einzigartige, fantasievolle Kids-Club, der in Zusammenarbeit mit Ravensburger entstand, sorgt bei den Kleinsten für spielfreudige und kreative Unterhaltung. Das Brigelser Stübli und die Pradas Schirmbar sowie im Sommer der geheizte Badesee und im Winter das Eisfeld laden als Treffpunkt im Herzen des Resorts zu Hochgenuss in den Bergen ein.

 

Umgeben von der bündnerischen Bergwelt befindet sich das Pradas Resort im idyllischen Brigels. Die Sonnenstube im Kanton Graubünden zwischen der Rheinquelle und Rheinschlucht bietet ein einmaliges Alpenpanorama, das zu den schönsten Gebieten der Schweiz zählt. Dabei zeichnet sich der natürliche, urchige Charakter des Dorfes in seiner Natur- und Kulturlandschaft sowie in der herzlichen Gastfreundschaft seiner Bewohner aus. Gerade darum bietet das malerische Bergdorf ein stimmiges Gesamtpaket für genussreiche und erholsame Ferien für Gross und Klein.

 

Wohnungstyp für jedes Bedürfnis
Das Familienresort umfasst 16 moderne Ferienhäuser mit 83 komfortabel eingerichteten Wohnungen im alpinen Stil von 1 ½-, 2½-, 3½- bis 4½-Zimmer. Anders als bei herkömmlichen Ferienwohnungen werden die Wohnungen im Pradas Resort ab 3 Tagen inklusive Bettwäsche, Heizung, Strom, Wasser und Kurtaxe vermietet. Davon profitieren besonders Familien und grössere Gruppen, die zwischen Appartements für vier, sechs oder acht Personen wählen können. Die Appartements verfügen neben äusserst bequemen Betten über eine offene und moderne Küche mit Glaskeramikplatten, Dampfabzug, Mikrowelle, Kühlschrank, Geschirrspüler, Kaffeemaschine und einer vollständigen Kücheneinrichtung. Neben hochwertigen Küchenutensilien hält das Pradas Resort für die kleinen Gäste eigens Kinderbesteck bereit.
Graubraun karierte Stoffvorhänge und Kissen mit pinken und orangen Akzenten verleihen den Räumlichkeiten einen alpenländischen Charme. An den Wänden der Wohn- und Schlafräume hängen schwarzweisse Landschaftsbilder von Brigels von anno dazumal und prägen somit die regionale Verankerung des bündnerischen Resorts. Der moderne Wohnbereich ist in edlen Grau und Bordeaux Farbtönen gehalten und lädt mit komfortablem Sofa zum erholsamen Verweilen ein. Dabei lassen sich die bequemen Sitzgelegenheiten einfach zum Schlafplatz umfunktionieren. Die Ausstattung der Mietwohnungen umfasst zudem eine grosszügige Nasszelle in wärmendem Taupe mit edler Glasdusche und WC. Die 3½- und 4½-Zimmerwohnungen sind mit einem zusätzlichen grosszügigen Bad mit Badewanne und WC ausgestattet. Für modernste Unterhaltung sorgen in sämtlichen Räumlichkeiten ein kostenfreies WLAN sowie zwei Flachbildfernsehern pro Wohnung. Wer lieber den
Abend mit Brett- oder Kartenspielen geniesst, wird sich besonders über die vielfältige Spieleauswahl aus dem neusten Ravensburger Programm freuen, die zum Inventar jeder Wohnung gehören.
In den stilvoll gestalteten und mit edlem Eichen-Parkett ausgestatteten Ferienwohnungen lässt es sich durch die grossartige Aussicht auf die imposante Bergwelt der „Brigelser Hörner“ besonders gut vom Alltag entspannen. Dabei sind sämtliche Wohnungen mit einem Balkon ausgestattet und bieten viel Platz für das Wohl der Gäste.

Die „Pradas Oasa“ auf rund 500 m2 ist ein Ort für actionreichen Familienspass und harmonischer Erholungsort gleichermassen. Das grosszügig und hell gestaltete Hallenbad mit Whirlpool bietet einen traumhaften Ausblick auf die umliegenden Berge und den im Sommer beheizten Naturbadesee. Kinderherzen schlagen beim separaten Planschbecken mit Delfin-Wasserrutsche und Sprudelbrunnen höher und laden zum spielerischen Vergnügen ein. Wer entspannende Stunden und vitalisierende Kraft erleben möchte, findet dies in den grosszügigen Saunabädern. Gerade nach einer längeren Wanderung oder einem Tag auf der Piste lässt es sich dort in der modern designten Saunalandschaft mit Bio-Sauna, Finnischer Sauna und Dampfbad neue Energie für die kommenden Tage tanken. Erholungssuchende begeben sich in den entspannenden Ruheraum. Der Zutritt zum Hallenbad und der Saunalandschaft (Sauna ab 16 Jahren) sind dabei im Mietpreis inklusive.

 

Kids-Club: Ein paradiesischer Ort zum Spielen, Lesen, Malen und Verweilen
Auf über 150 m2 entstand in Zusammenarbeit mit der Ravensburger Agentur für spielerische Unterhaltung der einzigartige, ideenreiche Kids-Club in Brigels. In der besonderen Spielewelt befindet sich ein Naturwissenspfad, der anhand von verschiedenen Spielvarianten Einblicke in die Lebensräume von Tieren und Pflanzen gibt.

Sportliche Aktivitäten zu jeder Jahreszeit
Im Sommer ist das Pradas Resort der ideale Ausgangspunkt für idyllische Wanderungen auf dem sonnenseitigen Hochplateau Surselva und abenteuerliche Mountainbike-Touren im Grünen. Kinder und Erwachsene geniessen mit der Surselva Card gemütliche, spielerische und kulturelle Unterhaltung. Das Angebot umfasst verschiedenste Aktivitäten, wie fantasievolle Märlispaziergänge in Brigels oder ein Erlebnisbesuch auf einem Bauernhof. Die neuesten Informationen speziell für Eltern und Kinder sind unter www.brigels.ch verfügbar.
In nur wenigen Minuten zu Fuss ist der Golfclub Brigels erreichbar, der neben einem herrlichen 9-Loch Platz auch eine eigene Driving Range und eine 3-Loch Übungsanlage bietet. Zudem verfügt das Pradas Resort über einen Kinderspielplatz, eine Minigolfanlage und einen Tennisplatz für seine Gäste. Als absolutes Highlight gilt der geheizte Naturbadesee mit separatem Kinderplanschbecken, der sich perfekt in die Landschaft einbettet.
In der kälteren Jahreszeit lockt das schneesichere Skigebiet Brigels-Waltensburg-Andiast mit herrlichen Skihängen auf die Piste und dies direkt vor der Ferienwohnung.

Bündner Küche erleben
Für kulinarische Genüsse sorgen im Restaurantbereich das heimelige Stübli und die Pradas Schirmbar. Im behaglichen Brigelser Stübli werden den Gästen traditionelle Speisen und Getränke mit Produkten aus der Region serviert. Ob zum gemütlichen Fondueplausch oder zum Aprés-Ski Drink, für stimmungsvolle Genussmomente ist gesorgt. Brigels bietet zudem zahlreiche Restaurants und weitere Einkaufsmöglichkeiten in Gehdistanz.

www.pradasresort.ch

VERLOSUNG BEENDET